Mehr als 40 – und der Edelknitter

Danke für Deinen schönen Beitrag! Ich liebe Edelknitter 🙂

Mehr als 40_die fünfte.png

Edelknitter. Meine Mutter hat mir früher beigebracht, dass es Falten in Stoffen gibt, die für salonfähig und edel gelten. Das gilt aber nur für Leinen.

Dieses Wort ist mir wieder eingefallen als ich mich mit „mehr als 40“ beschäftig habe. Und da will ich hin: zum Edelknitter. Denn Knitter kommt mit den Jahren selbstverständlich, aber daran arbeiten, dass es nicht Sorgenknitter als Ärgerfurche an der Nasenwurzel wird, sondern Lachfalten, das möchte ich!

Älterwerden bedeutet für mich zurzeit, mein eigenes Tempo zu finden und zu leben. Mich zu lösen von Vorgaben und gesellschaftlichem Druck, weniger Wein zu vertragen, erfolglose Flirtversuche mit Kassierern beim Einkaufen, Lachfalten, Sorgenfalten…Das Loslassen immer wieder üben…Durch meine Arbeit mit Menschen, die lebensbedrohlich erkrankt sind, wird mein Blick immer wieder auf das Wesentliche gelenkt. Was das für mich ist? Liebe und Alles, was damit zusammenhängt: Kinder, Familie, Freunde, guter Kontakt zu mir selbst, Naturverbundenheit…

Und wenn das Alles ganz schön schwer klingt, dann ist es doch auch immer wieder luftig-leicht.

(Anne, 42)